Rückschau auf den Spieltag 22

Der 22. Spieltag war ganz im Sinne des Vereins! Das fing schon mit dem eigenen 3:0 gegen Union Berlin an und wurde gleich noch am selben Abend mit der Heimniederlage von St. Pauli abgerundet. Der Abstand auf Rang vier beträgt nun also 11 Punkte. Schon recht beachtlich bei zwölf verbleibenden Spielen.

Freiburg hat in Sandhausen fast schon erwartungsgemäß gewonnen. Durch ihr 2:0 in der Fremde blieben sie bei ihren 6 Punkten Rückstand auf Platz eins und sind damit Stand jetzt der heißeste Anwärter neben RB Leipzig für den direkten Aufstieg.

Lange Zeit sah es im Montagsspiel so aus, als würde Nürnberg aufgrund eines zumindest fragwürdigen Elfmeters für Düsseldorf keine Punkte mit nach Hause nehmen, das letztlich gerechte 1:1 sicherte ihnen dann aber immerhin einen Punkt, womit sie nun drei Punkte hinter Freiburg auf dem Relegationsplatz drei und und zwei Punkte vor St. Pauli liegen. Der Vorsprung von RB Leipzig auf den Relegationsplatz beträgt nun also immerhin schon neun Punkte. Könnte schlimmer sein.

Am Freitag geht es dann gegen den abstiegsbedrohten SC Paderborn, ein Wiedersehen mit Hoheneder und vor allem Tim „Kogge“ Sebastian! Hoffen wir, dass er sich daran erinnert, dass er RB bei seiner Verabschiedung den Aufstieg gewünscht hat. Nürnberg spielt zur gleichen Zeit zu Hause gegen Fürth, Freiburg spielt am Samstag zu Hause gegen Kaiserslautern.

ABOUT THE AUTHOR: vonStein

Macht Fotos, lebt in Leipzig, redet wirr und mittlerweile auch über Fußball. Igitt!

Kommentar verfassen